Mobilisationsübungen für die Wirbelsäule

Mittlere und obere Lendenwirbelsäule

– Bilder auf der nächsten Seite.

  1. a) Ausgangslage: Stütz auf Knie (Patient kniet mit der Unterstützung der Hände), obere Gliedmaßen in der Breite der Schultern, Hände führen senkrecht auf die Matte (die Lage – Vierfüßler Stand), die Oberschenkel mit dem Rumpf und mit dem Unterschenkel bilden den rechten Winkel.
  2. b) Bewegung:
  3. Beuge – Streckung – Beuge (Flexion) verbunden mit dem Einatmen wechselt sich mit der Streckung (Extension) verbunden mit dem Ausatmen (den Rücken einrollen und aufrollen).
  4. 2. Knicks – der Kopf, der Rumpf, die Händefinger und der Unterschenkel drehen sich um auf die richtige Seite – das Einatmen, die Ausgangslage – das Ausatmen. Die Bewegung wird wechselnd nach links und nach rechts durchgeführt.
  5. Rotationen – wechselnd die Arme seitwärts strecken – nach hinten die rechte obere Extremität (PHK) und linke obere Extremität (ĽHK) und gleichzeitig hinter sie drehe den Kopf mit dem Rumpf – das Einatmen (bei der Sicht von oben der Rumpf und obere Extremität (HK) bilden den rechten Winkel), die Ausgangslage – das Ausatmen.
Posted in Škola chrbtice.